Tab. 1:Kostenwerttabelle für Amphibien
Value Bedeutung Kosten Begründung
1 Trockenflächen 1  
2 Siedlung 4 Vereinfachung aller Siedlungstypen
3 Fels 4  
4 Feuchtgebiete 1 potentieller Lebensraum
5 Kiesgruben 1 potentieller Lebensraum
6 Streuland 1 potentieller Lebensraum
7 nasse Wiesen 1 potentieller Lebensraum
8 Hecken/Gebüsch 2 potentieller Lebensraum mit viel Struktur
9 Wald 2 potentieller Lebensraum mit viel Struktur
10 intensive Wiesen und Weiden 10 Distanz muss vor nächsten Düngung/nächstem Schnitt zurückgelegt sein
20 Wiesen und Weiden 5  
30 Futterbaubetonte Fruchtfolgeflächen 20  
40 Getreidebetonte FFF 1. Güte no data  
50 Getreidebetonte FFF 2. Güte no data  
60 uneingeschränkte FFF 1. Güte no data  
70 uneingeschränkte FFF 2. Güte no data  
100 Autobahn/Autostrasse no data  
200 Kantonsstrassen/Hauptstrassen 20  
300 Nebenstrassen 10  
400 Wege 4  
1000 Bäche bis 7m Breite 2  
2000 Bäche bis 14m Breite 20  
3000 Bäche über 14m Breite no data  
4000 verbaute Ufer 10 glatt betonierte Kanalwände erschweren das Aussteigen
5000 Stillgewässer no data zu hoher Predationsdruck


Tab. 2: Kostenwerttabelle für Reptillien
Value Bedeutung Kosten Begründung
1 Trockenflächen 1  
2 Siedlung 4 Vereinfachung aller Siedlungstypen
3 Fels 2 potentieller Lebensraum
4 Feuchtgebiete 1 potentieller Lebensraum
5 Kiesgruben 1 potentieller Lebensraum
6 Streuland 1 potentieller Lebensraum
7 nasse Wiesen 1 potentieller Lebensraum
8 Hecken/Gebüsch 2 potentieller Lebensraum mit viel Struktur
9 Wald 2 potentieller Lebensraum mit viel Struktur
10 intensive Wiesen und Weiden 10  
20 Wiesen und Weiden 5  
30 Futterbaubetonte Fruchtfolgeflächen 20  
40 Getreidebetonte FFF 1. Güte no data  
50 Getreidebetonte FFF 2. Güte no data  
60 uneingeschränkte FFF 1. Güte no data  
70 uneingeschränkte FFF 2. Güte no data  
100 Autobahn/Autostrasse no data  
200 Kantonsstrassen/Hauptstrassen no data kein Anreiz zur Überquerung
300 Nebenstrassen 5 wenig Verkehr, fast wie Fels
400 Wege 2 keine Deckung, vorsichtiges Bewegen
1000 Bäche bis 7m Breite 2  
2000 Bäche bis 14m Breite 10 Reptilien sind bessere Distanzschwimmer als Amphibien
3000 Bäche über 14m Breite 20  
4000 verbaute Ufer 5  
5000 Stillgewässer 2 Wassertemeraturabhängig


Tab. 3: Kostenwerttabelle für Kleinsäuger
Value Bedeutung Kosten Begründung
1 Trockenflächen 1  
2 Siedlung 4 Vereinfachung aller Siedlungstypen
3 Fels 7 Steilheit
4 Feuchtgebiete 3 einsinken
5 Kiesgruben 1  
6 Streuland 1  
7 nasse Wiesen 2 einsinken
8 Hecken/Gebüsch 1 potentieller Lebensraum
9 Wald 1 potentieller Lebensraum
10 intensive Wiesen und Weiden 5 Migrationsbewegung schneller als Reptil
20 Wiesen und Weiden 1 potentieller Lebensraum
30 Futterbaubetonte Fruchtfolgeflächen 5 Migrationsbewegung schneller als Reptil
40 Getreidebetonte FFF 1. Güte 5 nicht so empfindlich auf Chemikalien, da Fell
50 Getreidebetonte FFF 2. Güte 5  
60 uneingeschränkte FFF 1. Güte 5  
70 uneingeschränkte FFF 2. Güte 5  
100 Autobahn/Autostrasse no data  
200 Kantonsstrassen/Hauptstrassen 50 Überquerung nur mit grossem Risiko
300 Nebenstrassen 10 wenig Verkehr, kleineres Risiko
400 Wege 2 keine Deckung, vorsichtiges Bewegen
1000 Bäche bis 7m Breite 20 mit grossem Aufwand überquerbar, hängt eigentlich von der Tiefe ab
2000 Bäche bis 14m Breite no data keine Distanzschwimmer
3000 Bäche über 14m Breite no data  
4000 verbaute Ufer no data tödliche Falle
5000 Stillgewässer no data keine Distanzschwimmer


Tab. 4: Kostenwerttabelle für grosse Säugetiere
Value Bedeutung Kosten Begründung
1 Trockenflächen 1  
2 Siedlung 50 zuviel Betrieb, zu kleine Strukturen
3 Fels 7 Steilheit
4 Feuchtgebiete 5 einsinken
5 Kiesgruben 1  
6 Streuland 1  
7 nasse Wiesen 5 einsinken
8 Hecken/Gebüsch no data Leit- und Deckstruktur
9 Wald 1 potentieller Lebensraum
10 intensive Wiesen und Weiden 1 Migrationsbewegung schneller als Kleinsäuger
20 Wiesen und Weiden 1 potentieller Lebensraum
30 Futterbaubetonte Fruchtfolgeflächen 2 Migrationsbewegung schneller als Kleinsäuger
40 Getreidebetonte FFF 1. Güte 2  
50 Getreidebetonte FFF 2. Güte 2  
60 uneingeschränkte FFF 1. Güte 2  
70 uneingeschränkte FFF 2. Güte 2  
100 Autobahn/Autostrasse no data  
200 Kantonsstrassen/Hauptstrassen 5 Überquerung unter Risiko
300 Nebenstrassen 2 wenig Verkehr, stellt kaum Hindernis dar
400 Wege 1  
1000 Bäche bis 7m Breite 10 unter Aufwand überquerbar
2000 Bäche bis 14m Breite 20 unter grossem Aufwand noch überquerbar
3000 Bäche über 14m Breite no data zu grosse Strömung
4000 verbaute Ufer no data tödliche Falle
5000 Stillgewässer 30 Notfallmassnahme


Für Vögel sind keine Kostenwerte anzugeben. Die Kosten bei den flugfähigen Vögeln sind
höchstens vom Aufwind abhängig, der mit GIS nicht ermittelt werden kann.
Die Vernetzungsanalyse für Vögel muss die Trittsteindichte ermitteln. So wird ersichtlich,
ob Landeplätze und Teillebensräume vorhanden sind oder nicht.

Tab. 5: Kostenwerttabelle für flugunfähige Insekten
Value Bedeutung Kosten Begründung
1 Trockenflächen 1  
2 Siedlung 20 zuviel Betrieb
3 Fels 15 zu trocken
4 Feuchtgebiete 1 potentieller Lebensraum
5 Kiesgruben 5 trocken
6 Streuland 1 potentieller Lebensraum
7 nasse Wiesen 1 potentieller Lebensraum
8 Hecken/Gebüsch 1 potentieller Lebensraum
9 Wald 5 Boden voll Hindernisse
10 intensive Wiesen und Weiden 3 potentieller Lebensraum mit dichtem Pflanzenwuchs
20 Wiesen und Weiden 1 potentieller Lebensraum
30 Futterbaubetonte Fruchtfolgeflächen 10 Chemikalien haben Einfluss auf Physiologie
40 Getreidebetonte FFF 1. Güte 10  
50 Getreidebetonte FFF 2. Güte 10  
60 uneingeschränkte FFF 1. Güte 10  
70 uneingeschränkte FFF 2. Güte 10  
100 Autobahn/Autostrasse no data flugunfähige Insekten überqueren keine Strassen oder Wege
200 Kantonsstrassen/Hauptstrassen no data  
300 Nebenstrassen no data  
400 Wege no data  
1000 Bäche bis 7m Breite no data von der Strömung weggetrieben
2000 Bäche bis 14m Breite no data  
3000 Bäche über 14m Breite no data  
4000 verbaute Ufer no data nicht von Belang
5000 Stillgewässer no data Oberflächenspannung zu gering, es gibt aber Arten, die auf Wasser gehen können


Tab. 6: Kostenwerttabelle für flugfähige Insekten
Value Bedeutung Kosten Begründung
1 Trockenflächen 1 potentieller Lebensraum
2 Siedlung 2 Mikroklima
3 Fels 10 Mikroklima
4 Feuchtgebiete 1 potentieller Lebensraum
5 Kiesgruben 1 potentieller Lebensraum
6 Streuland 1  
7 nasse Wiesen 1 potentieller Lebensraum
8 Hecken/Gebüsch 1 potentieller Lebensraum
9 Wald 1 potentieller Lebensraum
10 intensive Wiesen und Weiden 5 da keine Migration, sondern tägl. Mobilität
20 Wiesen und Weiden 2 potentieller Lebensraum
30 Futterbaubetonte Fruchtfolgeflächen 50 fliegen möglich, es wird aber nicht geflogen, Schluss: Kosen hoch
40 Getreidebetonte FFF 1. Güte 50  
50 Getreidebetonte FFF 2. Güte 50  
60 uneingeschränkte FFF 1. Güte 50  
70 uneingeschränkte FFF 2. Güte 50  
100 Autobahn/Autostrasse 50 Mikroklima, zuviel Betrieb
200 Kantonsstrassen/Hauptstrassen 40 Mikroklima, zuviel Betrieb
300 Nebenstrassen 20 Mikroklima
400 Wege 5 Distanz für tägl. Mobilität
1000 Bäche bis 7m Breite 10  
2000 Bäche bis 14m Breite no data zu grosse Distanz
3000 Bäche über 14m Breite no data  
4000 verbaute Ufer no data nicht von Belang
5000 Stillgewässer no data Ufer ist Lebensraum, darum wird Ufer abgeflogen